Willkommen bei

Random Post Refresh
Mitglieder-Login
Noch kein Mitglied?

Zur Registrierung

Passwort vergessen!
Translation
Okt 18

« 1 2 3 »

CGheute: Du mischst 3d mit 2d. Erzähl etwas darüber.

Moritz Mayerhofer: 3d Charakter-Animation mit 2d Hintergründen und Effekten zu mischen war eine künstlerische, aber auch logistische Entscheidung. Ich wollte den Film auf zwei Charaktere beschränken, dafür aber viele Schauplätze zeigen. Anstatt die Sets langwierig zu modellieren habe ich sie einfach gemalt. Die Figuren hätte ich auch gerne in 2d animiert, aber das dauert zum einen viel länger und man muss jedes Bild auch noch kolorieren. Alleine das hätte den Zeitplan gesprengt.
Um die Grenzen zwischen 2d und 3d zu verwischen haben wir zum einen mit gemalten texturen und einem speziellen shader gearbeitet, zum anderen aber auch 2.5d eingesetzt. Einige Mattepaintings wurden auf Geometrie projeziert sodas man sie im 3d-Raum betrachten konnte.

… die Farben in deinem Film…

Neben Kontrasten in den Story-elementen gab es auch ein Konzept zu der Farbdramaturgie. Anfangs sollte eine deprimierende, triste Stimmung herrschen die später im Film dramatischer wird.
Ich habe darauf geachtet das möglichst alles mit einem Grund designed wurde und die Geschichte unterstützt. Auch Wolken haben die Form und die Farbe die sie haben sollen. Zuerst wirken sie wie eine Barriere, später leiten sie Urs den Weg. Sie werden zu einem Nebel der Unsicherheit und Zweifel symbolisiert bis zum vollständigen Verzicht auf sie wenn sich die Geschichte „aufklärt“.

CGheute: Die ruhigen Kameraeinstellungen im Trailer sind sehr hübsch. Gab es ein Kamerakonzept?

Moritz Mayerhofer: Ich mag ruhige Kameraeinstellungen und klare Bild-Kompositionen. Für Urs wollte ich gezielt bei den passenden Stellen diese Ruhe brechen und der Kamera mehr Freiheit geben.
Ich habe immer darauf geachtet das Blick-Achsen und Bewegungen ihren Sinn haben. Die Mutter sollte so oft es geht nach links (Vergangenheit) schauen, während Urs nach rechts schaut und von einer besseren Zukunft träumt.
Wichtige Passagen sind mit einer Silhuette erzählt um so noch klarer zu sein.

« 1 2 3 »

home | top

cgheute.png
Blog Artist Profile Datenbank Umfragen About Contact Us Impressum Datenschutz
News
Interviews
Events
Tutorials
Reviews
Resource
Filme

Events
Festivals
Ausbildung
Software
3D-Spielfilme
Spiele-Entwickler
BluRays
Bücher
Glossar

VFX Branche
VFX Firmen
VFX Gehaltsspiegel
VFX Ausbildung
VFX Software
VFX Filme
E-Mail
Submit News
Advertise