Willkommen bei

Random Post Refresh
Mitglieder-Login
Noch kein Mitglied?

Zur Registrierung

Passwort vergessen!
Translation
Sep 09

Die Medienakademie WAM

WAM Die Medienakademie Koestel & Co. KG

Ort: Dortmund

Studiengänge unter Anderen: Film- und Fernsehwirtschaft Schwerpunkt Produktion oder Regie, Kommunikations- und Mediendesign

Vollzeitstudium.

Studiengebühr: 580,- EUR/ Monat

Staatlich Anerkannt.


CGheute: Wo befindet sich Ihre Schule und welche Studiengänge im Bereich Animation/VFX/Motion Design/Film bieten Sie an?

Die WAM Die Medienakademie befindet sich in Dortmund. Wir bieten verschiedene Fachbereiche an. Im Bereich Film kann man bei uns „Film- und Fernsehwirtschaft“ studieren und hier den Schwerpunkt auf Produktion oder Regie legen. VFX wird natürlich thematisiert, aber wir bilden nicht den Schwerpunkt Animation aus. Man kann bei uns auch „Kommunikations- und Mediendesign“ studieren, auch hier wird das Thema Animation und 3 D thematisiert, ist aber nicht der Schwerpunkt.

CGheute:Handelt es sich um ein Vollzeitstudium oder um eine Weiterbildung?

Vollzeit 26-30 Semesterwochenstunden

CGheute: Seid wann bieten Sie diese Studiengänge an und in welchem Bereich würden Sie die Schwerpunkte sehen?

Die WAM gibt es seit 1958, im Bereich Film bieten wir seit 1998 Studienmöglichkeiten an.

CGheute: Wie sieht ein typischer Studiengang bei Ihnen aus? Von der Aufnahmeprüfung bis hin zum Abschluss. (z.B. Wie viele Studienplätze/Bewerber gibt es pro Semester? Gibt es eine praktische Abschlussprüfung, mit welcher Software wird gearbeitet etc.)

Aufnahme: Persönliches Gespräch mit der Akademieleitung, Nachweis der Eignung durch Arbeitsproben (näheres unter www.wam.de)

Prüfungen:

1. Zwischenprüfung mit einem Prüfungsfilm (mit Prüfungsmappe)

2. Abschlussprüfung mit einem Abschlussfilm (mit Prüfungsmappe) und Klausuren

Dazwischen Übungsfilme, Klausuren, Referate, Dreh- und Schnittübungen etc.

Software: Im Schnittbereich Avid, in den sonstigen Bereichen die gängigen Programme

CGheute: Wie viel Wert legen Sie auf „praktische Arbeit“. Wie sieht das konkret aus?

Praxis ist sehr wichtig. Viele Filme werden gedreht. Übungsfilme, Erstsemesterfilm, Zwischenprüfungsfilm, Abschlussfilm, Übungsfilme, eigene Projekte u.v.a.m.

CGheute: Wie hoch sind die Studiengebühren pro Semester?

580,- EUR/ Monat

CGheute: Sind Sie eine staatlich anerkannte Schule? Welche Art von Abschluss bieten Sie an?

Die WAM ist eine staatlich anerkannte angezeigte Ergänzungsschule. Nach dem WAM-Diplom kann bei unseren Partnern ein Master gemacht werden. Näheres unter www.wam.de

CGheute: Gibt es Fördermöglichkeiten?

Finanzielle Förderung gibt es: BAföG, staatl. Bildungskredite, Sparkassenbildungskredit. Näheres unter www.wam.de

CGheute: Was sind Ihre größten Erfolge hinsichtlich Projekten, Filmen oder Personen.

Das kann man selber schlecht über sich sagen, aber auf der Homepage gibt es Beispiele www.wam.de

CGheute: Wie gestaltet sich der Kontakt zu ehemaligen Studenten Ihrer Schule?

Wir versuchen die Ehemaligen durch Einladungen zu Veranstaltungen und sonstige Kontakte an uns zu binden. Viele Ehemalige suchen auch Absolvent/innen der WAM als neue Mitarbeiter/innen. Auch über soziale Netzwerke halten viele Ehemalige mit uns Kontakt. Zu Präsentationen kommen immer viele Ehemalige.

Unsere Fragen beantwortete Daniel Poznanski. Vielen Dank.

Link

home | top

cgheute.png
Blog Artist Profile Datenbank Umfragen About Contact Us Impressum Datenschutz
News
Interviews
Events
Tutorials
Reviews
Resource
Filme

Events
Festivals
Ausbildung
Software
3D-Spielfilme
Spiele-Entwickler
BluRays
Bücher
Glossar

VFX Branche
VFX Firmen
VFX Gehaltsspiegel
VFX Ausbildung
VFX Software
VFX Filme
E-Mail
Submit News
Advertise